ÖAMTC Winterreifentest 2012 – 2013

Der Österreichische Automobilclub hat Winterreifen getestet.
Insgesammt sind 11 von 37 Winterreifen „sehr empfehlenswert“

Auch im Jahr 2012 hat der ÖAMTC wieder Winterreifen der unterschiedlichsten Dimensionen getestet. Vier Modell fallen aufrund schlechter Nassgriffeigenschaften durch. Elf Reifen sind „sehr empfehlenswert“.

Getetste wurden die Winterreifen der Dimensionen 165/70 R14 T (Kleinwagen), 205/55 R16 H (Kompakt- und Mittelkasse) und Winterreifen der Größe 215/65 R16 T (für kompakte SUV).

Reifengröße 165/70 R14 T

In der Kleinwagendimension 165/70 R14 T erreichten drei der 15 getesteten Reifenmodelle die ÖAMTC-Empfehlung „sehr empfehlenswert“.

Testsieger 165/70 R14 T Winterreifentest 2012:

  • Michelin Alpin A4
  • Continental ContiWinterContact TS800
  • Pirelli Winter 190 Snowcontrol Serie 3

„Diese drei Reifen sind sehr ausgewogen und bieten in allen Kriterien gute bis sehr gute Eigenschaften“, erklärt der ÖAMTC-Reifenexperte.
Nur „bedingt empfehlenswert“ ist der Winterreifen GTRadial ChampiroWinterPro. Er weist zwar den niedrigsten Kraftstoffverbrauch auf, hat aber Schwächen auf Schnee. Der Effiplus Epluto I und der Premiorri ViaMaggiore fallen aufgrund der schlechten Werte auf nasser Fahrban durch.

Reifengröße 205/55 R16 H

Der ÖAMTC hat in seinem Reifentest 16 Pneus der Dimension 205/55 R16 getestet, die heute in der Kompaktklasse häufig zum Einsatz kommen. Früher wurden damit auch Mittelklassewagen bereift. Fünf der getesteten Winterreifen wurden mit „sehr empfehlenswert“ getestet.

Testsieger 205/55 R16 H Winterreifentest 2012:

  • Continental ContiWinterContact TS850
  • Michelin Alpin A4
  • Dunlop SP Winter Sport 4D
  • Goodyear UltraGrip 8
  • Nokian WR D3

Als einziger Winterreifen fiel der Syron Everest 1 durch. Er erhielt aufgrund seiner schwachen Leistung auf nasser Fahrbahn ein „nicht empfehlenswert“. Laut Hersteller wurde allerdings bei der Produktion ab der Kalenderwoche 23/2012 bereits nachgebessert – leider zu spät für den aktuellen ÖAMTC-Test.

Reifengröße 215/65 R16 T

Die Reifendimension 215/65 R16 T kommt bei kleineren Geländewagen, den SUVs zum Einsatz. „Insbesondere bergab kann es auf Schneefahrbahn passieren, dass es mit den bei SUV-Besitzern beliebten All-Terrain-Reifen im wahrsten Sinne des Wortes kein Halten mehr gibt“, so der ÖAMTC-Experte.
Insgesamt wurden sechs Winterreifen für SUVs getestet. Drei Winterreifenmodellen erhielten die Bestnote „sehr empfehlenswert“

Testsieger 215/65 R16 T Winterreifentest 2012:

  • Bridgestone Blizzak LM-80
  • Dunlop SP Winter Sport 4D
  • Continental ContiCrossContact Winter

Der Winterreifen Sailun Ice Blazer WSL2 wurde mit „nicht empfehlenswert“ geteste. Schwachpunkt war auch hier wieder die schlechte Haftung auf nasser Fahrbahn.

Fazit:
Auch in diesem Jahr hat sich wieder gezeigt, dass die Premiumhersteller die besten Winterreifen produzieren. NoName-Produkte schnitten wie in den Vorjahren schlecht ab.


Tipp von Top-autoreifen.de
: Ab 1. November müssen alle Autoreifen, die ab dem 1. Juli 2012 produziert wurden, mit dem Reifenlabel versehen sein. Die Angaben erfolgen durch den Hersteller selbt, sind demnach nicht unabhänig. Daher sollten Sie immer Tests von unabhängigen Testern wie ADAC, ÖAMTC, Stiftung Wartentest, AutoBild etc. bevorzugen.

Schreibe einen Kommentar