ÖAMTC-Winterreifentest 2011

ÖAMTC Winterreifentest 2011: 27 von 30 Modellen schneiden gut bis sehr gut ab,
Club vergibt nur ein „nicht empfehlenswert“

Welche Reifen und wie wurde getestet
Der Winter steht vor der Tür. Zeit neue Winterreifen aufzuziehen. Die goldene Regel für Winterreifen lautet von „O“ bis „O“ – von Oktober bis Ostern. Heuer werden in Österreich rund vier Millionen neue Winterreifen verkauft. Etwa eine Million Autobesitzer stehen vor der Entscheidung, die ihr sicheres Vorwärtskommen bei Regen und Schnee beeinflussen kann. Einen wichtigen Anhaltspunkt für die Kaufentscheidung liefern die Winterreifentests des ÖAMTC. Für den diesjährigen Winterreifentest wurden 14 Reifen der Größe 175/65 R14 T und 16 Winterreifen der Größe 195/65 R15 T geprüft. Die Testkategorien waren das Fahrverhalten bei Trockenheit, bei Nässe, auf Schnee und Eis. Außerdem wurden der Kraftstoffverbrauch, der Reifenverschleiß und der Geräuschpegel gemessen.

Nur ein Wintereifen ist nicht empfehlenswert
Insgesamt erreichten 9 der 30 getesteten Reifen das Urteil „sehr empfehlenswert“. 18 weitere schnitten mit „empfehlenswert“ ab. Demgegenüber stehen nur zwei Modelle, die ‚bedingt empfehlenswert‘ sind. Nur ein Reifen musste mit ’nicht empfehlenswert‘ beurteilt werden.
Nachholbedarf in der Dimension 175/65 R 14 T, hohe Qualitätsdichte bei 195/65 R 15 T

Winterreifen der Dimension 175/65 R14 T

Von den 14 getesteten Reifen der Dimension 175/65 R14 T wurden drei mit „sehr empfehlenswert“ bewertet. „Der Continental ContiWinterContact TS800 überzeugte mit Bestnoten auf Schnee und im Kraftstoffverbrauch, während der Michelin Alpin A4 vor allem beim Verschleiß punktete. Als guter Allrounder erwies sich der Dunlop SP Winter Response“, berichtet der ÖAMTC-Experte. Alle anderen Modelle in dieser Dimension zeigten leichte Schwächen in einzelnen Kriterien, wurden aber immer noch mit „empfehlenswert“ beurteilt. Darunter befinden sich erfreulicherweise Modelle aus dem mittleren Preissegment wie Sava oder Ceat, aber auch Premiumhersteller wie Goodyear mit dem brandneuen Ultragrip 8. In der großen Dimension erzielte dieses Modell übrigens eine Topplatzierung. Der Falken Eurowinter HS 439 erhielt als einziges Modell die Beurteilung „bedingt empfehlenswert“.

Jetzt die Testsieger vom Reifentest 2011 kaufen. Die besten Reifenshops im Überblick für 175er- Winterreifen:

Continental ContiWinter
Contact TS 800
Michelin Alpin A4 Dunlop SP Winter Response
popgom continental
57,50€, versandkostenfrei
AutoteileStore.com
59,90€ versandkostenfrei
popgom continental
58,50€, versandkostenfrei
Reifendirekt
63,80 €, versandkostenfrei
popgom michelin Alpin A4
63,50€, versandkostenfrei
Reifendirekt
60,70 €, versandkostenfrei

66,20 €, versandkostenfrei

61,70 €, versandkostenfrei

85,60 €, versandkostenfrei
ADAC Winterreifentest 2011
65,00 €, versandkostenfrei
ADAC Winterreifentest 2011
64,00 €, versandkostenfrei
ADAC Winterreifentest 2011
63,00 €, versandkostenfrei
ATU Winterreifentest 2011
65,86 €, versandkostenfrei
www.pneus-online.de Stiftung Warentest Winterreifentest
60,38 €, versandkostenfrei

Winterreifendimension 195/65 R15 T
In der Winterreifendimension 195/65 R15 T waren unter den 16 Testreifen neun völlig neue oder veränderte Reifenmodelle. So überzeugten der Continental ContiWinterContact TS830 und der Semperit Speed-Grip 2 mit dem geringsten Verbrauch, während der Goodyear Ultragrip 8 die Bestnote auf Nässe erhielt. „Beim Michelin Alpin A4 wurde wiederum der geringste Verschleiß gemessen, der Pirelli Winter 190 Snowcontrol Serie 3 konnte hingegen auf Eis die beste Bewertung einfahren. Rundum konnte der Dunlop SP Winter Sport 4D überzeugen“, fasst der ÖAMTC-Experte zusammen

Auch in dieser Dimension finden sich unter den „empfehlenswerten“ Produkten Modelle aus unterschiedlichen Preiskategorien, darunter auch der bei uns noch weitgehend unbekannte GT Radial aus Indonesien. Weniger gut schnitt beim ÖAMTC-Test auch in dieser Dimension der Falken Eurowinter HS439 ab. Dieser Reifen ist nur „bedingt empfehlenswert“, weil er wie in der kleinen Dimension Schwächen bei Schneefahrbahn aufweist. „Mit ’nicht empfehlenswert‘ musste heuer nur ein Modell bewertet werden. Der Trayal Arctica aus Serbien glänzte zwar beim Verschleiß, zeigte aber leichte bis deutliche Schwächen bei fast allen anderen Prüfkriterien. Am deutlichsten trat die Schwäche des Reifens beim Griff auf nasser Fahrbahn zutage. Das wirkte sich beispielsweise durch sehr lange Bremswege aus und führte letztendlich zur Note ’nicht empfehlenswert'“, erklärt der ÖAMTC-Reifenexperte abschließend.

Jetzt die Testsieger vom Winterreifentest kaufen. Die besten Reifenshops im Überblick für 195er- Winterreifen:

Continental ContiWinter
Contact TS 830
Goodyear UltraGrip 8 Semperit Speed-Grip 2
popgom continental
77,50€, versandkostenfrei
AutoteileStore.com
64,20€ versandkostenfrei
AutoteileStore.com
70,59€ versandkostenfrei
Reifendirekt
72,00 €, versandkostenfrei
Reifendirekt
69,10 €, versandkostenfrei
Reifendirekt
68,60 €, versandkostenfrei

72,40 €, versandkostenfrei

72,70 €, versandkostenfrei

71,60 €, versandkostenfrei
ADAC Winterreifentest 2011
82,00 €, versandkostenfrei
ADAC Winterreifentest 2011
74,00 €, versandkostenfrei
ADAC Winterreifentest 2011
78,00 €, versandkostenfrei
AutoteileStore.com
66,40€ versandkostenfrei
popgom continental
68,90€, versandkostenfrei
ATU Winterreifentest 2011
73,62€, versandkostenfrei

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.