ADAC Sommerreifentest 2013

Die Stiftung Warentest und der ADAC haben den Sommerreifentest 2013 veröffentlicht.
16 von 38 Sommerreifen sind „gut“- vier fallen durch. Getestet wurden die Reifengrößen 225/45 R17 W/Y sowie die Größe 185/60 R15

Seit 40 Jahren testet der ADAC Sommerreifen aber in diesem Jahr gab es noch eine so große Auswahl an guten Sommerpnues: 16 von 38 getesteten Sommerreifen erreichen ein „„gut““, 14 Reifen sind „“befriedigend““. Vier Produkte fallen beim gemeinsamen Test des Automobilclubs und der Stiftung Warentest mit „mangelhaft“ durch. Insbesondere auf nasser Fahrbahn sind die neuen Reifen besser als ihre Vorgänger.

Die Testergebnisse für 225/45 R17 W/Y

In der großen Dimension 225/45 R17 (z.B. für Audi A3, Mercedes C-Klasse, 3er BMW, Opel Astra oder Skoda Octavia) erreichen sieben von 19 Sommerreifen die Gesamtnote „“gut““ und sind daher besonders empfehlenswert. Zehn erreichen ein „“befriedigend““, zwei sind „ausreichend“. In dieser Größe ist kein Reifen durchgefallen.

Hier die besten fünf Reifen:

  • Continental SportContact 5 (Bester auf naßer Fahrbahn)
  • Goodyear Eagle F1 Asymetric 2 („sehr gut“ auf trockener Fahrbahn)
  • Dunlop Sport Maxx RT
  • Michelin Pilot Sport 3
  • Vredestein Ultrac Vorti

Spritspar-Sieger in dieser Reifenklasse ist der Semperit Speed-Life.

Alle Ergebnisse im Überblick

 

 

Die Testergebnisse für 185/60 R15

Bei den 19 getesteten kleineren Reifen der Größe 185/60 R15 (z. B. für Audi A1, Mini, Fiat Punto, Renault Clio und VW Polo) werden neun Sommerreifen mit „gut“ bewertet. Vier Reifen erhalten ein „befriedigend“, zwei Reifen nur noch ein „ausreichend“ und vier Sommerreifen sind sogar „mangelhaft“ und damit nicht mehr empfehlenswert.

Hier die besten fünf Reifen:

  • Michelin Energy Saver + (Bestnote beim Verschleiß)
  • Continental PremiumContact 5
  • Dunlop Sport BluResponse (Bestnoten auf trockener und nasser Fahrbahn)
  • Goodyear Efficient Grip Performance (Bestnote auf nasser Fahrbahn)
  • Vredestein Sportrac 5.

Auf nasser Fahrbahn durchgefallen sind: Kleber Dynaxer HP 3, Mahagoni Verso, Rotalla Radial F108 und Sailun Atrezzo SH402, der sogar auf trockener Fahrbahn schwächelt.

Alle Ergebnisse im Überblick

ADAC Reifentest 2013

 

 

Hier zeigt sich mal wieder, dass Markenreifen beim ADAC Reifentest wieder ganz vor mit dabei sind. Auffällig ist fast schon, dass Continental immer unter den Top-Five ist. Von daher sollte gelten: Kaufen Sie lieber Qualitätsreifen, der Test hilft bei der Auswahl, denn ein Bremsweg von nur wenigen Metern mehr, kann Unheil bedeuten!

Beim ADAC Reifentest werden die Verbraucher über wichtige Kaufkriterien informiert wie das Fahr- und Bremsverhalten der Reifen auf nasser und trockener Fahrbahn, bei Aquaplaning sowie hinsichtlich des Geräuschpegels, des Kraftstoffverbrauchs, der Höchstgeschwindigkeitstauglichkeit und des Verschleißes.

ADAC Sommerreifentest Video

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.