GTÜ, ACE und ARBÖ Winterreifentest 2013

GTÜ Winterreifentest 2013 - alle Testsieger günstig kaufenGTÜ, ACE und ARBÖ Winterreifentest 2013 / 2014
Getestet wurde die Reifengröße 185/60 R 15

Testsieger Continental TS 850
Alle Winterreifen im Test
Alle Testsiger vom Winterreifentest 2013

Die Gesellschaft für technische Überwachung, GTÜ, der Autoclub ACE und der österreichische Automobilclub ARBÖ haben zusammen aktuelle Winterreifen der Größe 185/60 R 15 getestet. Der Winterreifentest hat ein paar kleine Neuigkeiten ans Licht geführt. Die Premiumhersteller wie Continental oder auch Dunlop haben ihre Erkenntnisse nun auch auf kleinere Reifen angewandt. Bereits in den Jahren zuvor gehörten diese beiden Hersteller auch bei anderen Winterreifentests immer zu den besten. Da wundert es kaum, dass Conti und Dunlop mal wieder unter den Top 3 gelandet sind. Übrigens ist keiner der getesteten Reifen absolut negativ aufgefallen. Mit Ausnahme des Fulda Montero 3, der nur ein „bedingt empfehlenswert“ erhalten hat, haben alle sonstigen Winterreifen ein gutes Testergebnis erzielt.

Der Testsieger im GTÜ-Winterreifentest 2013


Der neue TS 850 von Continental überzeugt mit sehr ausgewogenen Leistungen auf Schnee, Nässe und trockner Straße. Auch in Bezug auf die heute von den Autofahrern geforderten Umweltkriterien wie Rollwiderstand und Vorbeifahrgeräusche macht der Conti eine gute Figur und liegt vor seinen Wettbewerbern. Allerdings hat Qualität auch seinen Preis. Der Continental TS 850 als Testsieger im Winterreifentest 2013 ist daher mit der teuerste Reifen. Vergleichen Sie daher die Preise. Günstige Reifenshops sind ReifenDirekt, Reifen.com oder Tirendo.de.

Der zweite Platz im GTÜ im GTÜ-Winterreifentest 2013

Kommen wir zum zweiten Platz. Nach Aussage des GTÜ-Winterreifentest 2013 gehört der Dunlop Winter Response 2 mit zu den besten Winterreifen. Beim Rollwiderstand, den Vorbeifahrgeräuschen sowie dem Verhalten auf Nässe ist der Dunlop nur einen Hauch schlechter als der Conti. Dafür ist das Verhalten der Pneus auf Schnee ein wenig haftfreudiger. Der Dunlop Winter Response 2 erhält auch ein „sehr empfehlenswert“ von den Testern. Preislich ist er ein wenig günstiger als der Conti.

Der dritte Platz im GTÜ im GTÜ-Winterreifentest 2014

Auf den 3. Platz hat sich der Michelin Alpin A4 gefahren. Eine etwas höhere Geräuschentwicklung und die etwas schwächeren Leistungen auf Nässe haben ihn den Sieg gekostet.

Der vierte Platz im GTÜ im GTÜ-Winterreifentest 2014

Dass billig nicht immer gleich schlecht ist, hat der weiterentwickelte Firestone Winterhawk 3 gezeigt. Hier erhält der Autofahrer einen Winterreifen, der auf Schnee nicht die optimalste Leistung zeigt, dafür aber in den anderen Disziplinen keine wesentlichen Schwächen zeigt. Ein verdienter 4. Platz mit dem Prädikat „Preis/Leistungssieger“.

Alle Winterreifen Testsieger in der Übersicht

  • Continental TS 850: sehr empfehlenswert – (Testsieger)
  • Dunlop Winter Response 2: sehr empfehlenswert
  • Michelin Alpin A4: empfehlenswert
  • Firestone Winterhawk 3: empfehlenswert – (Preis-Leistungssieger)
  • Nokian WR D3: empfehlenswert
  • Goodyear Ultra Grip 8: empfehlenswert
  • Pirelli Winter Snowcontrol 3: empfehlenswert
  • Vredestein Snowtrac 3T: empfehlenswert
  • Fulda Montero 3: bedingt empfehlenswert

 

 

Alle Winterreifen im Überblick – ACE – GTÜ Wintereifentest 2014 (PDF)
Winterreifentest 2013 - Alle Testsieger

 

Unser Fazit

Dieser Winterreifentest hat es auch wieder gezeigt. Für die Reifenhersteller ist nach wie vor sehr schwierig, Winterreifen herzustellen, die zum einen auf Schnee gut haften und zum anderen auch auf trockener Fahrbahn ein gutes Verhalten zeigen. Auch dieser Test hat wieder gezeigt, dass hier nach wie vor ein Zielkonflikt zwischen Nasshaftung und Rollwiderstand, zwischen Grip im Schnee und der Haftung auf trockener Straße besteht. Die Suche nach der richtigen Gummimischung und der richtigen Profilgestaltung dauert weiter an. Der Test hat allerdings gezeigt, dass nun auch kleinere Reifendimensionen davon profitieren.

Schreibe einen Kommentar